Überfall auf illegale Prostitution in Wien

Eine kürzlich in Wien durchgeführte Razzia gegen illegalen Sex wurde von der Wiener Polizei durchgeführt. Laut unseren Quellen haben Beamte eine Einrichtung durchsucht, die vermutlich ein illegal betriebenes Bordell in der Stadt war, nachdem sie von einem Dritten ein Trinkgeld erhalten hatten. Für weitere Details zu diesem Überfall und um einige unserer vorherigen Artikel über illegalen Sex in Wien zu lesen, lesen Sie diesen Blog-Beitrag weiter!

Polizeirazzia in Wien nach anonymem Hinweis

Die Polizei wurde vor kurzem in einer Wiener Bar auf illegales Glücksspiel und Prostitution aufmerksam gemacht. Auf dem Gelände fanden die Beamten einen Mann und acht ukrainische Frauen, die reichlich Alkohol konsumierten. Alle Frauen wurden nach den COVID-Gesetzen angeklagt, weil sie die geltenden Vorschriften nicht ordnungsgemäß befolgt hatten. Den Frauen wurden auch ihre Pässe weggenommen, um zu untersuchen, ob sie legal hier sind. Der Betreiber der Einrichtung wurde wegen zahlreicher Verstöße mit einer Geldstrafe belegt. Die Polizei konnte jedoch nicht nachweisen, dass im Establishment illegale Prostitution oder Glücksspiele stattfanden.

Um den deutschen Artikel zu lesen, auf dem dieser Beitrag basiert, klicken Sie auf den folgenden Link: kurier.at

Weitere Artikel zur illegalen Prostitution in Wien

Wir haben bereits in unserem Blog über illegalen Sex in Wien geschrieben. Schauen Sie sich einen der folgenden Artikel an, wenn Sie sie noch nicht gelesen haben!

Illegale Prostitution auf dem Vormarsch in Wien

Da die legale Prostitution in Wien derzeit verboten ist, arbeiten viele Frauen vorerst in illegalen Wohnungen. Die Polizei hat viele dieser Arten von Wohnungen durchsucht und illegal arbeitende Prostituierte festgenommen. Die Summe der Geldbußen wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. Weitere Informationen finden Sie im Originalartikel im Blog Sex in Vienna .

Zunahme illegaler Wohnungen in Wien und Graz

Auch in Graz und nicht nur in Wien hat die illegale Prostitution zugenommen. Polizeiberichten zufolge hat die Zahl der illegal betriebenen Wohnungen in Graz seit Einführung des Prostitutionsverbots erheblich zugenommen. Natürlich werden die Frauen, die bei der illegalen Arbeit erwischt werden, sowie die Eigentümer der Wohnungen mit einer Geldstrafe belegt. Um mehr darüber zu lesen, schauen Sie sich den gesamten Blog-Beitrag von Sex in Vienna an !

von Sex Wien

Posted in