Category: Nachrichten

(FROHES) NEUES JAHR – die ersten Warnungen im Jahr 2015

« on: Januar 12, 2015, 13:46:01 PM »

Neujahrs Vorsatz 2015: MEHR SEX aber NUR an den richtigen Orten

Sexmäßig war 2015 ein ruhiges und weniger turbulentes Jahr, da ich die meiste Zeit Zuhause verbracht habe, wo ich mich aus mehreren Gründen praktisch in einen Abstinenzler verwandelt habe. Die meisten Gründe davon sind berufliche Gründe sowie auch Gesetzauflagen in meiner Heimatstadt.

2015 habe ich mir mehr Zeit gewünscht und geplant, um wieder in Wien zu sein und mich darauf zu konzentrieren für die Arbeit zu schreiben, aber auch für all die Follower auf meinem Blog und damit werde ich heute beginnen.

Warnung: Aufgepasst vor Betrüger im Jahr 2015

Während ich lieber positive Bewertungen über schöne Dinge im Leben schreibe, inklusive meine Handelserfahrungen, die gut gelaufen sind, ist es immer mal wieder meine Pflicht die Leser über die kostspieligen Gefahren da draußen aufmerksam zu machen. Ja, es sind einige Betrüger da draußen und wenn es geht, würde ich euch gerne warnen. Bitte beachtet, dass dies keine online Topliste ist, alle Mädchen oder Klubs die ich aufliste sind gleichwertig schlecht und es gibt einen Grund um diese zu vermeiden. Den ersten Grund den ich erwähnte habe, sowie auch den letzten.

Achtung vor Lolita Illekgasse

1150 Wien Illekgasse 13 /A

Das Mädchen sah neu aus, dachte ich, als ich mir ihre Fotos heute in der Kontaktbazar ansah und mir gefiel was ich sah. Sie bot auch AO an. Nach ein wenig Recherche wusste ich bereits, dass ich am besten so weit wie möglich von ihr weg bleiben sollte. Es dauerte nur ein paar Stunden bis sie bereits das Stadtgespräch im österreichischen Erotikforum war … allerdings im negativen Sinne.

Lolita hat in Wien bereits unter anderen Namen wie Yvett und Ivett in mehreren Studien gearbeitet und hat nichts außer Verzweiflung und Zerstörung hinterlassen: Dies sind die Fakten und Anschuldigen und diese sind wirklich nicht motivierend:

  • Wirklich schlechter Service
  • Verspricht GFS aber liefert es nicht
  • Nimmt Geld und wandelt sich in eine Plastikpuppe
  • Blowjob für 30 Sekunden max. der Rest ist ein fester Handjob
  • Geht ans Telefon während des Sex …. Mehr als einmal
  • Nutzt Tonnen von Gel oder Crème und wendet es ständing an
  • Verspricht anal in ihrer Werbung, um Männer anzulocken, aber sie bietet es nicht wirklich an
  • Lässt sich nicht an die Brüste fassen
  • Lässt sich nicht lecken
  • Meckert die ganze Zeit während des Sex … nicht so schnell, nicht so tief … mach das nicht … etc.
  • Keine Form von Kommunikation möglich, sie flucht nur in ihrer Muttersprache während du sie fickst – CURVA

Das finde ich eine sehr lange Liste für NOGOs. Bitte vermeidet sie und spart euch euer Geld für bessere Mädchen.

Wenn ihr eine echte Lolita wollt, dann geht ins Nightclub Maxim Wien und genießt diese perfekte schöne und wilde Kreatur Lolita: http://maxim-wien.com/all-girls/lolita

Achtung vor Bettina Ölweingasse und Vivenotgasse

1120 Wien – Vivenotgasse 33
1150 Wien – Ölweingasse 18

Das ist ein persönliches Erlebnis von mir. Ich hatte die Freude (psyche) Bettina vor ein paar Monaten in der Vivenotgasse 33 zu ficken, da es keine Alternativen gab. Ich ging dort für ein Date mit Nina hin, die ich bewunderte, solange sie da war. Das Date wurde aus privaten Gründen abgesagt und da ich schon einmal da war, nahm ich stattdessen Bettina, was ein großer Fehler und großer Flop war.

Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht kommen sehen habe. Bettina hieß mich freundlich bekommen und auf eine unaufdringliche Weise ließ sie mich sicher fühlen. Ich dachte “Was zum Teufel, ich bin jetzt schon mal da …” Ich Blödmann, das war eines meiner schlechtesten Erfahrung im Jahr 2014. Ich habe normalerweise nicht so viele schlechte Erfahrungen.

Nach dem Geldaustausch änderte sie ihr Verhalten von freundlich zu passiv und unfreundlich. Kurz gesagt, dass sind die Tatsachen:

  • sie redet während dem Sex, aber nicht mit dir, mit sich selber in ihrer Muttersprache ungarisch
  • sie gibt dir klar zu verstehen, dass sie dich nicht mag und die Tatsache das du auf ihr liegst
  • sie lacht dich aus, als ob du eine Art Clown wärst
  • sie nutzt Tonnen von Gel
  • das Schlafzimmer ist nicht sauber und auch die Handtücher nicht
  • nichts ist erlaubt
  • der Blowjob ist ein Witz

Im Vergleich zu Bonita und Nina die wirklich beide empfehlenswert sind, ist sie eine Betrügerin. Im Moment arbeitet sie mit Bonita in der Ölweingasse 18 (Januar 2015)

Achtung vor dem Studio SISSY SALON in der Fröbelgasse und ihren falschen Fotos, falschen Models und falschen Pornostars

1160 Wien – Fröbelgasse 41a
http://www.sissy-salon.at/

Das nächste auf meiner Liste ist keine Warnung, um ein bestimmtes Freudenmädchen zu vermeiden, sondern das ganze Studio SISSY SALON in der Fröbelgasse.

Die Gründe sind:

  • Das Studio ist in einer schlechten Umgebung im 16. Bezirk
  • Sie benutzen fast nur falsche Fotos von Pornosternchen in ihren Anzeigen und sind soweit damit gut gefahren
  • Sie lügen am Telefon, sagen dir, dass die Fotos echt sind, aber die meisten sind es nicht.

Achtung vor der EVEBAR am besten vermeiden

1010 Wien – Schellinggasse 1

Das ist ein wenig kompliziert, denn der Ort ist kein Saftladen, er ist schön und ein gut laufendes Etablissement, theoretisch, es gibt jedenfalls Dinge die sie tun – und seit neuestem bestätigen sehr sehr aktuelle und nicht ehtische Berichte in deutsch und in englisch darüber und das ist ein Grund, um die Bar zu meiden.

Ich habe bereits über den TAXI SCAM berichtet und sogar jetzt 2 Jahre später ist das immer noch so und auch immer noch wahr. Das ist der Link zu meinem früheren Artikel über den Taxi Betrug in der Evebar: http://sex-vienna.com/2012/10/01/the-taxi-sex-scam-in-vienna-eve-bar/

Ein paar Dinge sind mir seit Neuestem noch zu Ohren gekommen und die Leser sollten diese kennen:

  • Offensichtlich sind die Mädchen angewiesen, Champagner zu verkaufen, bevor sie ins Zimmer gehen. Fair genug ABER … Sex mit einem Mädchen in der Evebar ist NICHT MÖGLICH, bis du den Champagner gezahlt hast. Ihr wisst von meinen Berichten, dass ich definitiv gewillt bin, einem Mädchen einen Drink zu kaufen, egal ob es Champagner ist oder nicht. Ich bin nicht pingelig, aber es muss schon mir überlassen werden sowie auch den anderen Gästen in der Einrichtung.
  • Champagner ist der günstigste Lady Drink, während in anderen Sex Nachtklubs auch Sekt erhältlich ist (ich wusste bis heute gar nicht, dass das Eve gar keinen Sekt mehr anbietet, was für eine Schande).
  • Mädchen werden streng bestraft für Fehlverhalten
  • Strafen gehen hoch bis zu hundert Euro
  • Mädchen bekommen Vorträge wie man den Gästen regelmäßig das Geld aus der Tasche zieht.
  • Die Evebar hat keine online Präsenz und das ist Absicht. Denn je mehr online Sichtbarkeit sie erhalten, umso verletztlicher werden sie für schlechte Bewertungen. Sie wollen so wenig sichtbar wie möglich sein, was Bände spricht.

Achtung vor der Evebar, es gibt bessere Alternativen

Achtung vor Isabell und Jenny Neulerchenfelderstraße

1160 Wien – Neulerchenfelder Straße 91

Dieser Ort ist echt ein Saftladen, einer der schlechtesten Studios in Wien und ich wäre wirklich enttäuscht, wenn ihr nichts von mir gelernt habt und dort hingeht J

Für diejenigen von euch, die dort hingehen wollen, tut es nicht und hier sind die Gründe warum:

  • Schreckliches Studio, nicht sauber, nicht höflich, schlechte Umgebung
  • Jenny bietet alle Arten von Sexpraktiken der Welt für günstiges Geld, aber sie ist nichts weiter als eine passive Puppe wenn es losgeht.
  • Isabell verspricht dir die Welt und bescheisst dich dann nach dem Zahlen

Wir haben keine Fotos von Isabell, aber einige von Jenny für euch.

Achtung vor Erika und Loryn im Laufhaus Wien

Ich bin ein bekannter Fan des Laufhaus Wien, das ist bei weitem das Beste und respektvollste Laufhaus in Wien. Leider kommt mit vielen Mädchen nicht nur Vielzahl, sondern auch ein paar schlechte Mädchen. Erka und Loryn wurde wiederholt bewertet und das war nicht wirklich positiv.

Das sind die Gründe, warum ich sie vermeide:

Erika arbeitete vor ein paar Jahren im GT und sie war ok … schön, toller Körper und ein netter Service. Ich war mit ihr auf dem Zimmer. Ich mochte sie. Seit sie begonnen hat im Laufhaus zu arbeiten, ist ihre Arbeitsmoral den Bach hinuntergegangen.

  • Erika ist sehr künstlich geworden, ein echtes Gespräch ist nicht möglich
  • Blowjob ohne Kondom ist keine Option mehr, damals in den alten Tagen im GT war das kein Problem und wurde nicht extra berechnet
  • Der Blowjob war ein Handjob und nur die Lippen berühten die Penisspitze und das Kondom
  • Viel Gel Gel Gel Gel
  • Wenn sie reitet, dann bewegt sie sich nur auf der Schwanzspitze, um auf keinen Fall tief einzudringen
  • Aua Aua Aua du bist so groß, groß, groß, was meistens nicht stimmt
  • Die Hand immer am Kondom
  • Nur 1 oder 2 Position sind im Basispreis enthalten
  • Sie arbeitet im Laufhaus Juchgasse, das ist immer ein Hinweis für teueren, minimalen Service.

Gründe, warum man Loryn vermeiden sollte:

  • Wenn du nicht den genauen Betrag in bar dabei hast und mehr gibst, versucht sie den Rest zu behalten, indem sie behauptet nicht genug Wechselgeld zu haben, was natürlich eine große Lüge ist. Am Ende zahlt sie es nicht zurück, sie vergisst es einfach…
  • Kürzt massiv die Zeit und ignoriert dich nachdem ihre Aufgabe erfüllt ist
  • Spielt in deiner Anwesenheit mit dem Handy
  • mag keine wechselnden Positionen, sie bevorzugt oben zu reiten und das ist es
  • Blowjob eventuell nur ein Handjob
  • Wendet das Kondom schon an, bevor der Penis steif ist
  • Anfassen des Kondoms ist nicht erlaubt
  • Ihre Hände sind immer am Kondom
  • Verspricht anal, aber macht es fast unmöglich, indem sie ihren Po soweit wie möglich vom Schwanz fernhält
  • Der arme Mann musste auf einem STÜCK PAPIER kommen …. nicht auf dem Körper, auf dem Gesicht oder auf den Titten … nein,       auf einem Stück Papier
  • Der Körper ist auch nicht so schön wie die Bilder versprechen. Sie ist nicht attraktiv.

Vermeidet Loryn auf jeden Fall und bucht Erika, wenn es geht, allein schon wegen ihrer Schönheit

http://www.laufhaus-vienna.at/Deutsch/Girls/Details/310/Erika

Tags: