Category: Pornstars

Vanity Porn im Laufhaus Maxim Winter Platz

Vanity Porn im Laufhaus Maxim Winter Platz
3 (60%) 5 votes

Aufgepasst, Vanity Porn ist in Wien!

Wenn du nicht so genau weißt, wer sie ist, dann sagen wir es dir. Sie hat vorher Pornos gedreht und hatte einige Webseiten unter dem Pseudonym Barbie Brilliant. Im Moment nennt sie sich selbst Vanity Porn.

Vanity stammt aus Hamburg und tingelt zwischen deutschen Städten hin und her und da sie aktuell in Wien ist (wie Kina Kash, Bericht gibt es hier: Bericht über Kina Kash im Laufhaus Juchgasse), würden wir euch gerne darüber informieren, was euch erwartet. Obwohl sie gut aussieht, große Brüste hat die jeden Mann nach ihr sabbern lassen, ergibt eine schnelle Suche in relevanten Berichten die Wahrheit über sie.

In Wien pendelt sie zwischen dem Laufhaus Juchgasse und dem Laufhaus Maxim Winter Platz (http://www.maxwinter.at/event/vantity-porn/) hin und her, (wie am 21. September 2015). Ihr könnt schon bald einen Bericht über das LH Maxim Winter Platz lesen (ein neues Laufhaus, das wir bis jetzt noch nicht besucht haben).

Vanity Porn in Vienna

Zwei einfache Gründe, warum ihr Vanity Porn vermeiden solltet

Der erste Grund den ihr im Auge haben solltet ist, dass Vanity eine überzeugte Betrügerin ist und einige Arten von Kartentricks auf Lager hat, um den Kunden abzuzocken oder sogar noch mehr.

So geht Vanitys Betrug: Der Mann war schon nackt, als sie plötzlich nach extra Geld für etwas fragte, der Mann gab ihr also seine Bankkarte und seinen Pin Code. Dann leerte Vanity sein Bankkonto ohne Reue. Das Ende der Geschichte ist, dass sie nicht ins Gefängnis kam, auch wenn sie verurteilt wurde, lese hier mehr: http://www.mopo.de/nachrichten/porno-sternchen–barbie-brillant–so-betrog-die-xxl-hure-ihre-freier,5067140,23615706.html  (auf Deutsch)

Ganz ehrlich, sie ist mit den falschen Leute in Kontakt gekommen, das kann in Hamburg passieren (die letzte echte Gegend in Deutschland, wo die Menschen oftmals im Rotlichtmileu betrogen werden). Auch stand sie unter Einfluss von vielen Dingen, inklusive einer Gruppe von Zuhältern. Innerhalb dieser Gruppe wurde ihr angeblich die Nase gebrochen, die Autoreifen aufgeschlitzt, ihr Auto wurde beschmiert sowie ihr Briefkasten beschmutzt.

Vanity arbeitet auch mit der Webcam, hier ist ein Link zu ihrer privaten Kamera:  http://www.vanity-porn.com/883/35430/meine_livecam/index.html

Vanity hat einmal im Laufe ihrer Karriere als Sexarbeiterin ein OPEN AIR GANGBANG in Deutschland veranstaltet. 100 Menschen kamen und wechselten sich ab mit ihr.

Die Preise von Vanity für ihre Arbeit in München im letzten Jahr betrugen: 100€ für 15 Minuten, 150€ für eine halbe Stunde und 250€ für eine ganze Stunde. Ein wenig teuer, oder?

Porno Videos von Vanity Porn oder Barbie Brilliant wie man sie vorher nannte:

Wir haben ein paar Nutzer gefunden die behaupten, dass Vanity Porn einmal so aussah: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/showthread.php?t=159794&highlight=vanity+porn vor ihrer Operation. Es gibt eine Ähnlichkeit in den vor und nacher Fotos, aber wir können nicht sicher sagen, ob sie das wirklich ist.

Zweiter Grund: Im Sexgeschäft haben wir kaum Freudenmädchen gesehen die so dermaßen auseinandergenommen wurden wie sie in ihren Berichten.

Schlechte Bewertungen in Deutschland, vielleicht der Grund warum sie jetzt in Wien ist, im Laufhaus Juchgasse (sieht so aus, als ob das LH Juchgasse weiterhin Betrüger wie sie aufnimmt): http://www.juchgasse11.at/maedchen-laufhaus-wien/maedchen-detail/laufhaus/vanity-porn.html  und im Laufhaus Maxim Winter Platz.

Überall in deutschen Foren können wir schlechte Bewertungen über sie finden. Schlechte Bewertungen mit sehr harten Worten: “sie war einmal ein fettes Dorfmädchen, die einfach nur ein Pornosternchen geworden ist”, “echter Horror”, “Ich schmeiße mein Geld lieber anderswo weg”, “emotionsloses Stück Scheiße”, “das einzige was garantiert ist, ist schlechter Service oder gar keiner” und die Liste geht noch weiter. Die Nutzer behaupten auch, dass sie ihr “gutes Aussehen” von vielen Schönheitsoperationen her hat, Verbesserung der Brüste, Aufspritzen der Lippen und viel Fotoshop.

Die Horror Show heißt “Vanity Porn”

Vanity Porn showing her big titsEin weiterer Bericht über Vanitys Service, ein wenig ausführlicher in dem unser Nutzer berichtet, dass er mit ihr den schlechtesten Sex seines Lebens hatte: Obwohl ich Freudenmädchen für das respektiere was sie machen, habe ich den Respekt vor Barbie komplett verloren” (ehemaliger Name bevor sie Vanity Porn hieß). Für 20 Minuten war alles was ich hörte “fass mein Haar nicht an, mein Gesicht, steck deinen Finger nicht rein”. Entsprechend dieses Berichts war sie der größte Fake überhaupt. “Nachdem alle Beschwerden aufhörten, begann sie zu stöhnen, als ob ihr der Sex gefiele und stieß die ganze Zeit nutzloses Zeug dabei aus: Komm Schatz, gibs mir, spritz auf meine Titten” wie ein Kassettenrekorder. “Obwohl ich ihr extra gesagt hatte, dass ich keine Handjobs mag, bestand sie darauf, und versuchte mich durch Handarbeit zum kommen zu bringen.”

“Schlechter Atem, bestand darauf, dass ich kam ohne wirklich vorher ausreichenden Sex gehabt zu haben, es hatte den Anschein, dass sie es eilig hatte mit mir fertig zu werden. Ich fragte mich selbst: Warum habe ich auf mich selbst gehört und nicht auf all die Warnungen in jedem Forum? Sie ist betrügerischer, als die ganze Herbertsstraße in Hamburg.”

Und das hört hier nicht auf: “Sie hat keine Ahnung wie man echten Porno macht” (obwohl sie sich selbst als Pornostar bewirbt, dank einer flicks auf xHamster: http://xhamster.com/movies/3642103/barbie_brilliant.html), sie wurde beim Betrügen von der Polizei erwischt (der Kreditkartenvorfall, den wir bereits erwähnten) und scheitert in jeder Hinsicht als Freudenmädchen, wenn du all ihre Berichte liest.

Aber all das war nichts im Vergleich dazu, was dieser arme Kunde mit Barbie erlebte: “Sie versuchte das Kondom über meinen schlaffen Penis zu ziehen, bevor irgendwas passiert war, zog sie schon das Kondom über. Ich konnte es nicht glauben. Anschließend blies sie meinen Schwanz in die richtige Stellung und wir machten es in der Missionarstellung. Als ich sie fragte, ob ich ihre Brüste küssen darf, sagte Barbie, dass das extra kosten würde. Wieder erinnerte mich dieser schlechte Extraservice an etwas, das sonst nur in der Herbertstraße passierte, wo man zahlen muss, um die Brüste zu küssen.”

Alles in allem ist Barbie nicht die Zeit von jemandem wert, niemals. Vielleicht ist das der Grund warum man sie Barbie Brilliant damals nannte, jetzt ist sie Vanity Porn und sie war auch einmal als Valentina Bugatti bekannt. Als Valentina Bugatti hatte sie viele schlechte Bewertungen in der ganzen Schweiz. Sie springt also von einem deutschsprachigen Land in ein anderes, was Sinn macht, denn sie kann mit ihrem schlechten Service nirgendwo lange bleiben, Pornosternchen Haltung und schlechte Manieren.

Passt auf bei ihr, vermeidet sie auf jeden Fall und lasst alle anderen von ihrer Vergangenheit und ihren schlechten Bewertungen wissen!

About author

Marcus

Marcus is a 33 years old guy from Norway. He is living in Vienna and is a big fan of Vienna sex scene.

Read all articles of this author

Tags:

Categories: