Category: Laufhaus

Samira aus dem Laufhaus Juchgasse

« on: September 24, 2014, 22:25:38 PM »

Samira aus dem Laufhaus Juchgasse
4.5 (90%) 4 votes

Was kann ich an einem freien Abend tun?

Samira from Laufhaus JuchgasseEines abends hatte ich Lust und brauchte einen Besuch im Laufhaus. Während ich das Internet durchsuchte, fand ich Samira aus dem Laufhaus Juchgasse. Natürlich hatte ich meine Zweifel, da das Laufhaus Juchgasse involviert war, ich suchte also mehr über Samira . Alles was ich fand, war in Ordnung für mich, und ich nahm mir die Zeit heute Nacht.

Das Laufhaus Juchgasse ist leicht zu finden und es gibt auch viele Parkplätze dort.

Wenn man das Laufhaus, das 6 oder 7 Stockwerke hat betritt, findet man dort Bilder der verfügbaren Mädchen und in welchem Apartment man diese finden kann. Dort sah ich, wofür ich hergekommen war, Samira und wo ich sie finden konnte.

Samira, die vorzügliche Rumänin

Jetzt lasst uns über Samira sprechen. Sie wurde in Rumänien geboren, hat aber in mehreren verschiedenen Lokalen und auch in verschiedenen Ländern gearbeitet. Die Erfahrung mit denen sie dich umsorgt ist hoch im Vergleich zu anderen Mädchen.

Im Moment ist sie im Laufhaus Juchgasse und wahrscheinlich wird sie hier eine Weile bleiben, denn hier kann sie mehr Geld für extra Leistungen berechnen.

Aber genug über ihre Geschichte, lass mich meine Erfahrungen mit dir teilen:

Die Bilder lügen nicht. Sie ist so wie ich mir vorgestellt hatte, als ich an eine dünne Brünette gedachte habe. Ihre Titten liegen synchron zu ihren langen Beinen und dem straffen Po. Der exotische Aspekt der sie umgibt, neben ihrem braunem Haar und braunen Augen machten mich sofort an.

Sex mit Samira

Samira, Wien prostitute

Von dem was ich gehört habe ist sie normalerweise ein ruhiges und höfliches Mädchen, aber wenn du sie auf gutem Fuß erwischt (so wie ich) kann sie auch sehr offen über sich selbst reden.

Die Leistung die sie bietet ist von höchster Qualität, zumindest meiner Meinung nach.

Sie begann das Gespräch, damit, indem sie fragte, was ich gerne mit ihr tun wollte. Nachdem wir uns auf einen Blowjob ohne Kondom geeinigt hatten, begann sie gleich. Ich muss sagen, dass war wohl der beste Blowjob den ich je bekommen habe. Sie machte alles, leckte daran, spielte mit meinen Eiern und gab mir letztendlich den Blick der mich zum Kommen brachte. Nachdem ich geduscht hatte, war sie bereit für Runde 2.

Ich fragte sie, ob sie irgendwelche Position gar nicht mochte und ihre Antwort war einfach “Ich habe gerne Sex”. Diese einfache Antwort versicherte mir, dass ich das richtige Mädchen für meinen Abend hier in Wien gewählt hatte. Wir versuchten ein paar Stellungen, aber da mir der Doggy Style am besten gefählt, blieben wir dabei, bis ich merkte das ich kommen würde. Sie muss mein Kommen gespürt haben, denn sie zog meinen Penis aus sich heraus und begann sofort mit dem tollen Blowjob den sie mir vorher gegeben hatte und ließ mich auf ihre kleinen kecken Titten spritzen.

Nachdem wir beide duschen waren, nutzten wir unsere restliche Zeit um uns zu unterhalten. So habe ich ein wenig mehr über sie herausgefunden.

Sie erwähnte, dass sie all dieses perverse Zeug machte, das ich nicht mache, zumindest nicht jetzt. Ich denke das nur, aber ich glaube, dass sie ihren Job wirklich mag, wegen der Vielzahl der Leistungen, die sie anbietet.

Nachdem sie merkte, wie sehr ich unsere Zeit zusammen genossen hatte, sagte sie, wenn ich wiederkommen und sie nicht vorfinden würde, sollte ich ihre Freundin Heather. probieren. Sie sagte, dass sie meiner Beschreibung einer heißen, dünnen Brünette entsprechen würde.

Alles in allem würde ich sagen, dass ich mehr als zufrieden mit meinem Trip zum Laufhaus Juchgasse war und das nur dank Samira. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich sie auf jeden Fall noch einmal besuchen.

Tags: