Category: Saunaklubs

Heißer Sommer bei Wien’s FKK Ergebnissen in kaltem Regen im Herbst

Heißer Sommer bei Wien’s FKK Ergebnissen in kaltem Regen im Herbst
Rate this post

Änderungen in Wiens FKK Sauna Club Szene 2013

2013 war ein super heißes Jahr mit einer heißen Welle wie noch nie, wenn ihr Österreichs Wetteraufzeichnungen glaubt. Mit Temperaturen von über 35° im Juli und August, war dies ein Sommer, an den ich mich immer erinnern werde. Diese Art von Hitze steigt in deinen Kopf und sticht … es kann wortwörtlich ein Loch in dein Gehirn brennen. Nicht jeder kann mit dieser Art von Hitze umgehen.

Ob es die Hitze und die entsprechenden Hitzeschläge waren, welche die Änderungen in Wien’s FKK Sauna Club Szene verursacht haben, man kann nur spekulieren. Ich für meinen Teil denke, das nicht lang genug über alle Dinge die verändert wurden nachgedacht wurde.

So weit ich weiß, gab es 4 große (einige größer als andere) Änderungen

1. Goldentime hat den Eintritt von 80 EURO auf 90 EURO erhöht

logo of Goldentime Saunaclub in WienGerade als niemand es erwartete hat Goldentime es geschafft die Eintrittsgebühr zu erhöhen und stolze 90€ von jedem Mann zu verlangen, der hinein will. Die Eintrittsgebühr für Frauen wurde bereits vor einem Jahr erhöht von 60€ auf 70€, was ich persönlich keine große Sache finde. Die 90€ Eintrittsgebühr, auch wenn es nur 10 mehr sind fühlen sich trotzdem ein wenig schmerzhaft an, auch wenn es meiner Meinung nach das GT immer noch wert ist.

Warum hat es niemand erwartet? Sie haben die neue Gebühr einen Tag nach ihrer extrem erfolgreichen Jubiläumsparty im August, die fast 1.000 Menschen eingebracht hatte erhöht. Es war eine unglaublich erfolgreiche Veranstaltung und eine Aussage die zeigt, was man erreichen kann, wenn man den Preis für einen Tag verringert.

Falls du dich nicht erinnerst, werde ich deine Erinnerung mal ein wenig auffrischen: An dem Party Tag wollte GT nur 20€ Eintrittsgebühr, was bedeutete, dass die erste halbe Stunde SEX mit einem GT Mädchen an diesem Tag kostenlos war. Das war eine klare Nachricht Richtung Funpalast, der alle 2 Wochen ähnliche Partys mit kleinerem Erfolg veranstaltet (wenn auch oft sehr eindrucksvoll).

Ich denke die Eintrittsgebühr kann und muss auch als Macht Statement gesehen werden: “Wir können berechnen was wir wollen und die Menschen kommen immer noch” … ob sie damit richtig liegen bleibt dennoch abzuwarten!

2. Funpalast erhöht den Preis für eine halbe Stunde Sex mit den FP Mädchen

logo of Funpalast Saunaclub in Wien

Während GT’s neue Eintrittsgebühr früher oder später kommen musste, kam die Entscheidung des FP’s die Preise zu erhöhen:

  • eine halbe Stunde kostet jetzt 70€ (vorher 60€)
  • eine ganze Stunde kostet jetzt 120€ (vorher 100€)

als viel größerer Schock für viele Fans des FP. Natürlich kann man als Argument nennen, dass die Mädchen das entschieden haben und sie haben alles Recht dazu. Aber diese Entscheidung passt mir nicht so besonders, um ehrlich zu sein. Ich bin nicht ordinär und ich werde den Mädchen zahlen was sie wollen, aber was ist die Motivation für einen höheren Preis? Viele Menschen werden zustimmen, dass die Geschäfte im FP nicht so gut wie im GT oder in anderen FKK Sauna Clubs in ganz Europa laufen. Die Gründe liegen klar auf der Hand, sollten aber besser ein anderes Mal diskutiert werden. Mit den notwendigen Änderungen des halbstündigen Preises verlieren reguläre FP Gäste viel an Wert. In Sauna Klubs passiert es nicht selten, dass die Menschen mehr als einmal aufs Zimmer gehen. Wenn sie 3 – 4 Mal gehen, dann können die Extra 30 – 40 € ein wenig weh tun.

3. Ein neuer Saunaclub wurde eröffnet: www.FRESH.sc

logo of Fresh Saunaclub in WienAlle guten Dinge sind 3 … oder etwa nicht? Überraschungsnummer 3 ist die Eröffnung des neuen Saunaclubs FRESH Anfang September 2013.

Die Motivation der Eröffnung eines neuen Saunaclubs in einem vollgestopften Markt wie Wien entzieht sich mir. Kluge Köpfe werden wahrscheinlich ein amüsiertes “Duh !” in meine Richtung rufen, aber ich kann wirklich keinen Vorteil daran sehen …. Für niemanden eigentlich.

OK, OK, ich war selber noch nicht im Fresh und was ich hier schreibe kommt vom Hörensagen aber meine Quellen sind super toll und echt. Ich habe keinen Zweifel daran, dass ich das alles wiederholen kann, ohne zu lügen.

  • Fresh ist ein neuer und wirklich schöner Laden mit Stil und netter Inneneinrichtung
  • Die Eröffnungsparty war ein Erfolg und sie hatten zwischen 20 – 30 Mädchen, eine respektable Zahl
  • leider, aber das war zu erwarten gewesen, war nur eine kleine Anzahl dieser Mädchen neu in Wien. Viele von ihnen hatten bereits in anderen Wiener Saunas oder Klubs gearbeitet und sind daher kein großer Deal, um als Initiative dorthin zu gehen ..BISHER
  • Der Rest des Personals ist ebenfalls ein Potpourri aus Kellner und Türstehern und Rezeptionisten, die bereits im GT, FP oder DD gearbeitet haben. Auch von den Besitzern hört man, dass sie aus dem Rotlichtmileu kommen
  • Während alle hoffen und glauben, dass FRISCHER Wettbewerb nur etwas gutes für uns Freier sein kann, alle Wetten sind offen. Ich kann nicht sagen, was passieren wird, ich finde die aktuelle Situation sehr unvorhersehbar
  • Es gibt nur eine einzige Saunakabine direkt im Zentrum des Hauptraums. So viel zum Wellness Faktor
  • noch kein Schwimmbecken oder Whirlpool
  • 30€ Vouchers werden nach jedem Besuch vergeben
  • angeblich sieht der Laden dem seligen CENTAURUS – dessen Asche in Frieden ruht SEHR ÄHNLICH
  • Fresh liegt überraschend nahe am Funpalast
  • sie haben einen großen Parkbereich und einen VIP Bereich für wichtige Kunden. Es scheint, dass die VIP’s nicht die allgemeinen Kunden Vorleger tragen müssen, sondern vollständig bekleidet bleiben können, wenn sie möchten. Ich finde das innovativ.

4. Donaudreams hat ebenfalls neue Preise

Jeder mag den underdog und Donaudreams www.dd-clubsauna.at ist die Definition eines Saunaklubs underdog, wenn ich eine kenne. Und sie sind erFRISCHend (kein Wortspiel beabsichtigt) ehrlich mit ihren Bekanntgebungen auf der Webseite.

Ich zitiere:

Herbstaktion 
Wir tragen der schlechten Wirtschaftslage Rechnung:
Ab Montag, den 23.09.2013, bezahlen Sie nur noch € 40,- für den Eintritt!
Auch unsere weiblichen Gäste kommen Ihnen mit einem 25% Rabatt entgegen.

Ich persönlich glaube, dass dies die ehrlichste und verständlichste Aktion aller 4 ist, aber ich bin kein Geschäftsmann und auch kein Hellseher also müssen wir alle warten und sehen, was die Zukunft uns bringt.

Wenn ihr darüber diskutieren wollt, kommt auf meine Facebook Seite: Sex in Wien auf Facebook und lasst mich an euren Gedanken über meinem Blog Post teilhaben und welche Auswirkungen ihr aufgrund dieser Änderungen in der Wien Saunaklub Szene erwartet.

 

About author

Marcus

Marcus is a 33 years old guy from Norway. He is living in Vienna and is a big fan of Vienna sex scene.

Read all articles of this author

Tags:

Categories: