Category: Mädchen

Marcella from Goldentime

« on: März 20, 2013, 10:04:07 AM »

Marcella from Goldentime
Rate this post

Das Goldentime ist eines der besten Saunaklaubs in Wien. Hier kannst du schöne Mädchen finden. Wenn du also nach einem guten Saunaklubs suchst, dann ist das dein Laden.  Sie haben einen Außen Swimmingpool mit Liegestühlen, auf denen du Stunden verbringen kannst, sie servieren auch Essen, obwohl das Essen nicht so gut ist. Aber zurück zu den Mädchen, es gibt so viele, du kannst mehrere Stunden mit Ficken verbringen. Ich war erst vor zwei Tagen dort, für einen Entspannungstag. Für einen detaillierten Bericht der mehreren Saunaklubs in Wien, lese einfach hier weiter für weitere Information.

Das Innere des Ladens ist nicht zu luxuriös aber auch nicht schlecht, es ist einfach, wirkungsvoll und sauber. Der Laden ist recht klein, deshalb kannst du die Mädchen auch gut sehen, wenn sie in Aktion sind. Sie werden nach möglichen Kunden suchen und versuchen dich davon zu überzeugen, warum jede von ihnen ausprobiert werden sollte. Lasse dich nicht so leicht verführen, viele sind einfach lüstern und werden dich nicht befriedigen. Marcella aber ist nicht so, sie ist ein süßes Mädchen und ist erst 22 Jahre alt. Ihr volles Goldentime Profil kannst du auf ihrer Webseite lesen.

Wie ich Marcella gefunden habe

Das ist nicht mein erstes Mal im Goldentime, aber es ist das erste Mal das ich da hingehe, seitdem ich diesen Blog gestartet habe. Der Ort ist recht weit weg und ich hatte einfach nicht die Zeit oder die Lust die Strecke zu fahren, weil es einfach mehr Zeit braucht, den Saunaklub zu genießen, anders als bei anderen Orten. Als ich dort ankam, ging ich wie immer zur Rezeption, erhielt meinen Schließfachschlüssel und den weißen Bademantel und ein Handtuch. Ich ging zu den Umkleiden, zog mich aus und duschte mich, um frisch zu sein.

Dann ging ich in den Lounge Bereich und bestellte einen Kaffee, während ich trank, begann ich nach der einen für die Nacht zu suchen. Es gab ca. 20 Mädchen hier und alle nackt. Eine näherte sich mir und war ein wenig zu aufdringlich, also lehnte ich ab. Die zweite war eine weitere Sache, sie war nicht zu aufdringlich, ich redete ein wenig mit ihr, sie sah besser aus als die anderen, die eine gebräunte Haut zu haben schien. Ich entschied mich mit ihr zu gehen.

Marcella in Vienna Sex Club Goldentime

Meine Zeit mit Marcella

Nach einem kurzen Smalltalk ging ich mit ihr in einer der schlichten Zimmer des Goldentimes. – Wir standen nebeneinander. Sie berührte mein Bein, wir redeten ein wenig mehr, es gab keine echte Preisverhandlung, weil ich wusste was mich erwartete und ich wusste, ich würde nicht mehr als 400 Euro ausgeben und das tat ich auch nicht. Ich gab 120 Euro aus für fast eine halbe Stunde mit ihr.

Marcella ist schön und dünn. Ich mag dünne Frauen, sie ist auch blond. Ich würde nicht sagen, dass ihre Brüste groß sind, aber sie sind auch nicht klein, ich würde eher sagen, sie haben eine gute Form und hängen nicht. Sie hatte eine schöne Haut. Und einen netten und festen Hintern, alles in allem hast du was zum spielen und sie spielt gerne.

Es gibt fast nichts was sie nicht macht, außer küssen und sie scheint wirklich zu mögen, was sie tut. Sie ist keine gelangweilte Prostituierte. Sie hat wirklich einen starken Sexdrang und ich glaube sie genießt es auch, auf die Jagd nach Kunden zu gehen. Da man sich an Orten wie diesen nicht mehr ausziehen muss, begannen wir uns gegenseitig zu berühren, sie mochte sogar meine Nippel. Dann ging sie an mir herunter. Sie ist gut, sie weiß wie man einen Mann befriedigt und sie hat auch nicht nach extra Geld gefragt, dafür dass sie mir ohne Kondom einen geblasen hat. Sie hat ihn geleckt wie einen Lolli und oh man das hat sich gut angefühlt. Marcella weiß sogar wie man geeignet mit meiner Vorhaut spielt, sie weiß genau wann sie daran ziehen muss.

Dann ging ich an ihr runter, sie schien das zu genießen, da sie nass wurde. Danach begann der echte Spaß und wieder gab es keine Stellungen die es nicht gibt. Ich kam irgendwann in ihr, so sehr habe ich sie genossen. Auf jeden Fall ausprobieren, Männer.

Tags: