Category: Mädchen

Rinata Vienna- eine echte Professionelle

Rinata Vienna- eine echte Professionelle
Rate this post

Es war schon spät am Abend, meine Hormone spielten verrückt. Ich hatte keine richtige Lust auszugehen, was ich wollte war ein sicherer guter Fick in der nahen Zukunft. Meine Routine -auch wenn es sich merkwürdig anhört, das ich eine Routine habe, wenn es darum geht eine gute Zeit zu haben – ist es ein fast detektivischer Stil der Investigation auf Wiens Sex Markt.

Rinita Sex Vienna

Dieses Mal wollte ich etwas anderes als vorher. Ich fühlte, dass ich bisher unentdeckte Dimensionen von Sex entdecken musste. Ich wollte sehen, wie es sich anfühlt, die dominierende Rolle zu haben, die ich normalerweise nicht hatte, aber Grausamkeit ist mir fremd. Ich weiß nicht wie es sich anfühlt, eine Frau in Leder zu kleiden und das auszunutzen. Ich wollte sehen, wie es sich anfühlt zu spielen, das ich sie vergewaltige.

Der Name Rinata tauchte in einem Forum auf, sie macht Kleidungsfetisch, wo ich sie auch gefunden habe. Dieser Mann wollte sehen, ob Sie es auch mit Strümpfen macht, was sie tut. Ich war auf ihrer Seite und so habe ich ihre gesamte Leistungspalette gefunden. Sie bietet eine der umfangreichsten Leistungen, schade das ihre Webseite wie ein Wrack aus den 90ern aussieht, der Inhalt gibt klare Preisinformationen.

Wie ich Rinata getroffen habe

Auf ihrer Webseite steht ganz klar, dass sie keine Handyanrufe entgegennimmt und nur per E-Mail kontaktiert werden kann. Ihr Gedanke dabei ist, dass sie keine Zeit mit Telefongesprächen verschwenden will, was verständlich ist, da sie die meiste Zeit des Tages und auch in der Nacht arbeitet. Weiterhin nimmt sie abends Anrufe entgegen, wenn du sie nicht da treffen willst, wo sie ist. Anders als andere Frauen in ihrem Beruf hat sie keine feste Zugehörigkeit mit irgendeinem bestimmten Bordell, Eros Center, Nachtklub oder Sauna, noch bleibt sie lange Zeit in einer Stadt. Es ist am besten vorher mit ihr zu sprechen, ob sie in Wien ist. Ich habe noch keine Prostituierte gebeten nach Wien in meine Wohnung zu kommen, also dachte ich es wird Zeit. Ich war ein wenig nervös, jemand ganz Fremden zu empfangen. Ich versteckte alle wertvollen Dinge, nur um auf der sicheren Seite zu sein.

Das Gespräch. Der Preis. Der Sex

Sie kam herein und ich musste zugeben, dass sie in Echt ein wenig besser aussah, als auf ihren Fotos. Ihr Gesicht ist schön. Sie hat einen guten Körper. Ich konnte kein Fett finden. Ich konnte sogar Muskeln sehen, nette Schenkel, einen flachen Bauch, tolle Arme. Ihr Gesicht war ebenso schön; nett und sauber mit perlweißen Zähnen. Aber wenn du Sex mit einem Mädchen haben willst, dann halte an, Rinata ist eine echte Frau und sie wird dich wie ein Alphamännchen fühlen lassen. Ihre Preise waren so, wie sie auf ihrer Webseite angegeben hatte:

  • 60 Euro für 15 Minuten
  • 100 Euro für 30 Minuten
  • 150 Euro für 1 Stunde

Alle ihre Leistungen, außer dem Quickie sind  all inklusive. Der Preis enthält French BJ, Spermaschlucken; sie macht auch GFE, wenn das jemand möchte. Das ist das tolle an Rinata, sie hat KEINE festgelegte Methode. Ihr BJ war toll, sie ging hoch, seitwärts runter, wusste, wann sie blasen und wann den Kopf mit ihrer Zunge massieren musste, ich hab ihr auch einen Deep Throat gegeben, was sie meisterhaft gemacht hat, nur wenige Personen können das, weil mein Schwanz ziemlich dick ist.

Nicht zu vergessen zu erwähnen, dass sie eine tolle Rückenmassage macht. Zurück zum Blasen, ich hab sie geleckt, ich konnte nicht wiederstehen, ich habe ihr auf den Arsch gehauen und ein Kondom übergezogen. Wir haben so oft die Position gewechselt, dass ich nicht mehr mitgezählt habe. Es hat sich so gut angefühlt. Ich kam in ihr, ich konnte einfach nicht anders.

Zusammenfassung

Der Sex war nicht von dieser Welt, ich konnte nicht das tun, was ich wollte, aber das war in Ordnung, ich habe die halbe Stunde genommen und das war ausreichend.

Rinita Vienna Sex

Tags:

Categories:

WRITE A COMMENT